MicrosoftTeams image 12 2

Was ist eine Querschnittsstudie?

Testen Sie eine kostenlose Voxco Online-Musterumfrage!

SHARE THE ARTICLE ON

Table of Contents

Bei Querschnittserhebungen findet die Studie zu einem einzigen Zeitpunkt statt. Daher beinhalten Querschnittserhebungen keine Manipulation der untersuchten Variablen und sind in dieser Hinsicht begrenzt. Querschnittserhebungen ermöglichen es den Forschern, verschiedene Merkmale, wie die demografische Struktur der Verbraucher, ihre Interessen und Einstellungen, auf einmal zu untersuchen. Sie zielen darauf ab, Informationen über die Bevölkerung zum aktuellen Zeitpunkt zu liefern. Querschnittserhebungen geben zum Beispiel Aufschluss darüber, wie der Verbraucher zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf das Produkt reagiert und wie er es empfindet. Andere Variablen, die die Reaktionen der Verbraucher auf das Produkt in der Zukunft beeinflussen könnten, werden nicht untersucht.

Querschnittsstudien sind auch als Querschnittsstudien oder Prävalenzstudien bekannt. Forscher nutzen Querschnittsstudien in den Natur- und Sozialwissenschaften sowie in der Wirtschaft, um die Ergebnisse der realen Welt zu verstehen. Querschnittsstudien beinhalten keine Experimente.

Dieser Artikel beschreibt, was eine Querschnittsstudie ist, ihre Arten, Merkmale und Vorteile.

Was sind die Merkmale von Querschnittsstudien?

MicrosoftTeams image 11 1
  • Eine Querschnittsstudie kann mit denselben Variablen über einen bestimmten Zeitraum durchgeführt werden.
  • Querschnittsstudien haben einen beobachtenden Charakter. Auch wenn ähnliche Querschnittsstudien dieselben Variablen untersuchen, geschieht dies durch die Untersuchung einer neuen Gruppe von Teilnehmern.
  • Bei Querschnittsstudien werden einzelne Fälle oder Themen untersucht, und sie sind fest definiert. Der Anfangs- und Endpunkt einer Querschnittsstudie ist im Gegensatz zu Längsschnittstudien festgelegt. Bei Längsschnittstudien können sich die Variablen im Laufe der Untersuchung ändern.
  • Bei Querschnittsstudien können Forscher eine unabhängige Variable als Hauptschwerpunkt untersuchen und ihre Auswirkungen auf eine oder mehrere abhängige Variablen prüfen.
  • Ähnliche Studien können dieselbe Variable von Interesse untersuchen, aber in jeder Studie wird eine neue Gruppe von Probanden beobachtet.

Eine Möglichkeit, Querschnittsforschung zu verstehen, ist, sich ein Foto eines Familientreffens vorzustellen. Die Personen auf dem Foto tragen dazu bei, zu bestimmen, was in diesem Moment, zu diesem Zeitpunkt, geschieht. Alle haben eine gemeinsame Variable – die biologische Verwandtschaft – und Variablen, die sie nicht teilen, z. B. das Bildungsniveau. Vom Ausgangspunkt bis zum Ende kann man dieses Foto nutzen, um verschiedene Beobachtungen über die Familie zu machen. Eine Querschnittsuntersuchung hilft also im Wesentlichen dabei, den „Puls“ der Bevölkerung zu einem bestimmten Zeitpunkt mit Hilfe der gesammelten Daten zu analysieren.

Forscher können auch eine Querschnittsstudie durchführen, um die Variablen zu verstehen, die in der Bevölkerung vorherrschen oder sie zu einem bestimmten Zeitpunkt beeinflussen. So können Forscher beispielsweise Daten aus der Vergangenheit verwenden, um die Auswirkungen früherer Rauchgewohnheiten auf die aktuelle Diagnose von Lungenkrebs zu analysieren.

Sehen Sie Voxco in Aktion

Beispiele für Querschnittsstudien

Bei einer Querschnittsstudie werden die Daten von Teilnehmern erhoben, die ähnliche Merkmale aufweisen. Die untersuchte Variable ist jedoch unterschiedlich und wird während der gesamten Studie konstant gehalten.

Zum besseren Verständnis haben wir einige Beispiele für die Verwendung von Querschnittsstudien in verschiedenen Branchen zusammengestellt.

Ein Unternehmen des Gesundheitswesens könnte eine Querschnittsstudie verwenden, um den Zusammenhang zwischen der Belastung durch Passivrauchen und Lungenkrebs zu ermitteln. Die Studie kann zwar nicht feststellen, ob Passivrauchen Lungenkrebs verursachen kann oder nicht, aber sie kann Informationen über mögliche Zusammenhänge liefern.

Die Stadtverwaltung möchte vielleicht wissen, wie viele Schulen in der Region Mittel für die Einrichtung einer Kantine benötigen. Mit Hilfe einer Querschnittsstudie lässt sich ermitteln, wie viel Geld für den Bau und den Betrieb einer Kantine erforderlich ist.

Ein Einzelhandelsunternehmen kann eine Querschnittsstudie bei Männern im Alter von 18 bis 25 und 26 bis 40 Jahren durchführen, um das ähnliche Einkaufsverhalten der beiden Altersgruppen zu ermitteln.

Ein Restaurantbesitzer kann einen Querschnittsansatz verwenden, um zu verstehen, wie Menschen aus unterschiedlichen wirtschaftlichen Verhältnissen auf seine neue Preisliste reagieren.

[Kostenlose Webinar-Aufzeichnung]

Möchten Sie wissen, wie Sie die Antwortquoten Ihrer Umfragen erhöhen können?

Erfahren Sie, wie Sie die Befragten dort abholen, wo sie sich aufhalten, den Abschluss der Umfrage fördern und gleichzeitig ein nahtloses Erlebnis bieten - jedes Mal!

Was sind die verschiedenen Arten von Querschnittsstudien?

Querschnittsstudien sind in der Regel entweder deskriptiv oder analytisch. In einigen Fällen handelt es sich auch um eine Mischung aus beidem.

  • Deskriptive Forschung: Eine Querschnittsstudie kann vollständig deskriptiv sein. Bei einer deskriptiven Erhebung im Rahmen der Querschnittsforschung wird untersucht, wie häufig, in welchem Umfang oder mit welcher Intensität eine Variable von Interesse eine bestimmte untersuchte Demografie beeinflusst. Bei einer deskriptiven Querschnittsstudie führen die Forscher sorgfältige Beobachtungen durch, um Trends, wie z. B. das Kaufverhalten, zu ermitteln, und spielen damit eine entscheidende Rolle in der Marktforschung. Sie können diese Informationen nutzen, um entsprechende Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt einzuführen. Sie sind nicht daran interessiert, warum diese Trends auftreten, sondern daran, welche Trends es auf dem Markt gibt.
  • Analytische Forschung: Bei einer analytischen Querschnittsstudie wird die Beziehung zwischen zwei Parametern untersucht, die entweder miteinander verbunden oder nicht miteinander verbunden sind. Diese Methodik ist nicht die genaueste und sicherste, da sie dazu neigt, von äußeren Variablen und Ergebnissen beeinflusst zu werden. Möchte man beispielsweise die Wahrscheinlichkeit untersuchen, dass eine ältere Person an einem Coronavirus erkrankt, werden andere Variablen wie Immunität, Komorbidität und Stresslevel übersehen, die ebenfalls einen Einfluss auf die Ansteckung mit dem Stamm haben können. In einer analytischen Untersuchung bleiben daher andere Variablen unberücksichtigt.

Vorteile und Nachteile einer Querschnittsstudie

Wir haben die Vor- und Nachteile von Querschnittsstudien in der Forschung dargelegt, damit Sie entscheiden können, ob dies der richtige Ansatz für Ihre Markt-, Sozial- oder andere Forschung ist.  

Vorteile:

  • Querschnittsstudien sind billiger als andere Forschungsarten.
  • Die Forscher können die erforderlichen Daten zu einem einzigen Zeitpunkt erheben, was die Studie zeitsparend macht.
  • Bei einer Querschnittsstudie erhebt ein Forscher Daten aus einer großen Population.
  • Die Studie birgt ein geringeres Risiko fehlender Datenpunkte, da der Forscher eine große Anzahl von Probanden zu einem bestimmten Zeitpunkt untersuchen kann.
  • Die in einer Querschnittsstudie erhobenen Daten können für mehrere Zwecke verwendet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Informationen dauerhaft verwendet werden können.
  • Eine Querschnittsstudie wird verwendet, wenn ein Forscher eine allgemeine Hypothese für eine Population aufstellen muss. Sie ist ein geeigneter Ansatz für eine deskriptive Analyse.

Nachteile:

  • Eine Querschnittsstudie ist am besten geeignet und effektivsten, wenn sie für Untersuchungen verwendet wird, die die gesamte Bevölkerung repräsentieren. Sie erfordert einen großen Stichprobenumfang.
  • Die in der Querschnittsstudie gesammelten Daten lassen keine Rückschlüsse auf die Ursache von Ereignissen zu. Es wird nicht untersucht, was ein bestimmtes Ereignis in der Bevölkerung auslöst.
  • Bei einer Querschnittsstudie ist es schwierig, eine Ursache-Wirkungs-Beziehung zu ermitteln.

Was ist der Unterschied zwischen Querschnitts- und Längsschnittstudien?

MicrosoftTeams image 10 2

Obwohl sowohl Querschnitt- als auch Längsschnittstudien quantitative Forschungsmethoden sind, gibt es einige Unterschiede zwischen ihnen. Bei einer Querschnittsstudie erheben die Forscher die Daten einer Variablen zu einem bestimmten Zeitpunkt, während bei einer Längsschnittstudie die Daten zu verschiedenen Zeitpunkten erhoben werden. In Längsschnittstudien verändern sich die Variablen im Laufe der Zeit.

Forscher nutzen Querschnittsstudien, um Gemeinsamkeiten zwischen verschiedenen Variablen zu finden. Sie verwenden Längsschnittstudien, um die Ergebnisse der Querschnittstudie weiter zu analysieren.

  • Längsschnittstudien sind teurer, da sie über einen längeren Zeitraum hinweg durchgeführt werden.
  • Der Schwerpunkt der Studie liegt auf der Erhebung von Daten bei einer kleineren Gruppe von Probanden mit gemeinsamen Merkmalen.
  • Aufgrund des hohen Zeitaufwands für eine Längsschnittstudie ist es wahrscheinlich, dass die Teilnehmer aus der Studie aussteigen.

Erstellen und Analysieren einer Querschnittserhebung

Sie können Ihre eigene Querschnittsstudie durchführen, indem Sie mit Hilfe von Voxco eine aufschlussreiche Umfrage erstellen! Sie können unsere Umfragevorlagen verwenden oder Ihre eigene Umfrage von Grund auf neu erstellen, Sie können Voxco für den Aufbau Ihrer Marketingstrategien oder medizinischen Studien verwenden, wir sind hier, um Ihnen bei allem zu helfen!

Fragen Sie sich, wie hoch die Kosten für die Durchführung von Umfragen mit Voxco sein werden?

Read more

Shopping Basket

Voxco bringt Voxco Intelligence auf den Markt, eine codefreie Datenanalyseplattform ​