Guter Kundenservice: Definition und Wege dorthin

SHARE THE ARTICLE ON

Importance of Optimising Post purchase Customer Experience cvr
Table of Contents

Was verstehen Sie unter einem guten Kundendienst?

Kundenservice ist ein Begriff, der sich auf die Lösungen bezieht, die ein Unternehmen seinen Kunden bietet. Ein guter Kundendienst bedeutet, dass ein Unternehmen die Erwartungen seiner Kunden durch die von ihm angebotenen Lösungen und Produkte erfüllt.

Jede kundenorientierte Marke, die Dienstleistungen und Produkte für ihre Kunden anbietet, muss von Zeit zu Zeit ihre Kundenerfahrungen überprüfen. Diese Kundenerfahrung ist das, was der Kunde über Ihre Marke denkt. Wenn Sie ihnen einen guten Kundenservice bieten, werden sie Ihre Marke auf dem Markt wahrscheinlich positiv bewerten. Das stärkt letztlich Ihre Kundenerfahrung.

Ein guter Kundenservice bezieht sich auf alles, was passiert, wenn Ihre Marke mit dem Kunden interagiert. Das kann durch einen Kauf, eine Produktdemo, eine Problemmeldung, eine Feedback-Umfrage usw. geschehen. Wenn Sie also darüber nachdenken, haben Sie als Unternehmen bei jedem Schritt die Möglichkeit, Ihr Bestes zu tun, um den Kunden einen guten Kundenservice zu bieten.

Leitfaden für die Sondierung Forschung

Die Durchführung von Sondierungs Forschung scheint schwierig zu sein, aber ein effektiver Leitfaden kann helfen.

Wege zu einem guten Kundenservice

  • Omnichannel-Erfahrung

Omnichannel-Kundenerfahrung bedeutet, den Kunden über den von ihm bevorzugten Kommunikationskanal zu bedienen. Das heißt, wenn ein Kunde versucht, Ihre Marke per E-Mail zu erreichen, sollten Sie verstehen, dass dies daran liegt, dass er E-Mails als einen bequemen Kanal empfindet.

Der Trick, um mit den Kunden auf Omnichannel-Plattformen Schritt zu halten, besteht darin, dass Sie die Kundenbeschwerden im Auge behalten müssen. Kunden können den Kanal in der Mitte des Problems wechseln, und es liegt in Ihrer Verantwortung, die Kundendienstmitarbeiter so zu schulen, dass sie die Beschwerde an derselben Stelle aufgreifen.

  • Einfühlsames Verhalten

Kunden sind beeindruckt, wenn sie mit Sorgfalt und Geduld bedient werden. Man kann sagen, dass der größte Teil der Kundenerfahrung davon abhängt, wie Sie mit den Kunden umgehen. Es liegt in der Verantwortung des Unternehmens, die Kundendienstmitarbeiter so auszubilden, dass sie mit allen Arten von Kunden mit all ihren Fragen, Problemen, Zweifeln und Verwirrungen umgehen können.

Es ist wichtig, dass Ihre Mitarbeiter wissen, wie sie mit Kunden in den unterschiedlichsten Stimmungen umgehen können. Die Art und Weise, wie Sie den Kunden behandeln, sagt viel über Ihr Unternehmen als Ganzes aus und wird auf dem Markt eher einen Eindruck hinterlassen.

  • Kunden im Mittelpunkt

Es gibt immer mehr kundenorientierte B2C-Unternehmen. Viele Unternehmen haben erkannt, dass es einfach ist, Gewinne zu erzielen, wenn man sich auf den Kunden konzentriert. Denn woran sonst sollte man hart arbeiten, wenn nicht an einem guten Kundenservice, oder?

Ein kundenorientiertes Unternehmen muss nicht nur den Kunden in den Mittelpunkt stellen, sondern auch neue Mitarbeiter einstellen, die den kundenorientierten Ansatz berücksichtigen.

  • Helfender Charakter

Ihre Arbeit ist nicht getan, wenn Sie den Kunden gewonnen haben. Die wirklichen Anstrengungen beginnen, wenn Sie daran arbeiten müssen, ihn für immer als Kunden zu halten. Um eine solche Kundentreue zu erreichen, ist es wirklich wichtig, den Kunden so hilfreich wie möglich zu sein.

Versuchen Sie, auf den Kunden zuzugehen, um seine Probleme und potenziellen Probleme zu erkennen und sie im Voraus zu lösen.

See Voxco survey software in action with a Free demo.

  • Personalisierte Erfahrung

Kunden mögen es, wenn man ihnen zuhört. Sie fühlen sich besonders, wenn sie wissen, dass das Unternehmen sie individuell identifiziert. Dies ist eine personalisierte Erfahrung.

Verfolgen Sie die Kaufhistorie, Interaktion Historie, Produktpräferenzen und andere demografische Daten einzelner Kunden.

Nutzen Sie diese individuellen Informationen, um den Kunden persönlicher zu bedienen und ihm das Gefühl zu geben, dass er wichtig ist.

Diese Praxis ist auch hilfreich für den Aufbau starker Kundenbeziehungen.

  • Schneller Kundenservice

Kunden sind sehr, sehr ungeduldig. Es mag ein Unternehmen für viele Kunden geben, aber für den Kunden ist es nur ein Unternehmen. Also erwarten sie, dass das Unternehmen superschnell reagiert. Das ist vor allem bei den neuen Generationen der Fall. Für sie ist die Internetwelt, wie wir es nennen, „nur einen Klick entfernt“

Wenn es um ältere Generationen geht, bevorzugen die Unternehmen oft die alten Methoden der Kontaktaufnahme wie Telefonanrufe, SMS, E-Mails usw.

  • Selbstbedienung für Kunden

Heutzutage wollen die Kunden unabhängig sein. Sie wollen sich nicht jedes Mal an den Kundendienst wenden, wenn sie einen kleinen Zweifel haben. Die Lösung für dieses Problem kann eine Chatbox oder eine Dokumentation in Form von Handbüchern sein.

Ein Chatbot ist nichts anderes als ein automatisierter Messaging-Bot, der in der Regel in der unteren rechten Ecke zu sehen ist. Es handelt sich um ein Chat-Fenster, in dem Sie allgemeine Fragen und Probleme stellen können, und der Chatbot wird mit vordefinierten Nachrichten antworten.

Ein Handbuch oder eine Dokumentation ist eine Sammlung von Leitlinien zu bestimmten Themen. Diese beiden Einrichtungen sind auf Websites und in Anwendungen zu finden, um den Benutzern die Arbeit zu erleichtern.

  • Effiziente Werkzeuge

Stellen Sie sicher, dass Sie den Mitarbeitern alle erforderlichen Werkzeuge für einen guten Kundendienst zur Verfügung stellen. Zu einem guten Kundenservice gehört nicht nur, dass die Kunden eine gute Erfahrung machen, sondern auch, dass die Agenten mit ihnen umgehen können.

Die Mitarbeiter müssen sich stark für den Kunden engagieren. Ein Unternehmen sollte sicherstellen, dass es alle erforderlichen technologischen Hilfsmittel für die Kundenbetreuung bereitstellt.

Read more

Voxco bringt Voxco Intelligence auf den Markt, eine codefreie Datenanalyseplattform ​